Herzlich willkommen bei der Jungen DEGRO!

Herzlich willkommen bei der Jungen DEGRO!

Die jDEGRO ist ein Zusammenschluss junger DEGRO-Mitglieder aus den Bereichen Medizin, Physik und Biologie. Die jDEGRO hat sich zum Ziel gesetzt, die Interessen des Nachwuchses in der Radioonkologie zu stärken.

Im Jahre 2014 haben sich junge Mitglieder der DEGRO zu Wort gemeldet, um die Interessen des examinierten Nachwuchses in der Radioonkologie zu stärken. Es entstand die Idee einer „Jungen DEGRO“ (jDEGRO) als Zusammenschluss von Nachwuchswissenschaftlern der drei Säulen der Radioonkologie: Medizin, Physik und Biologie. Mit Unterstützung der DEGRO wurde im Februar 2014 somit eine neue Arbeitsgruppe gegründet, die künftig als offene Plattform zur aktiven Mitarbeit junger Interessensvertreter aus Forschung und Klinik einlädt.

Nach dem Auftritt der jDEGRO auf der DEGRO-Tagung 2014 im Rahmen der Posterbegehung („Young Session“) in Düsseldorf hat im Februar 2015 ein erster Retreat in Berlin mit 28 Teilnehmern aus ganz Deutschland stattgefunden. Auf Grundlage einer Online-Befragung junger Strahlentherapeuten, Medizinphysiker und Strahlenbiologen wurden hier Themenschwerpunkte aus Forschung und Weiterbildung evaluiert und Inhalte für die zukünftige gemeinsame Arbeit definiert.

Die Mitgestaltung des DEGRO-Kongresses durch Co-Begutachtung der Abstracts, geführter Posterbegehung („Young Session), Schaffung eigener Auszeichnungen und Mitgestaltung der Refresher-Kurse gehören ebenso zu den Themen wie die Optimierung der Weiterbildung. Das Fortbildungsangebot soll ausgebaut und die Weiterbildungsordnung mitgestaltet werden. Zudem möchte die jDEGRO für eine lokale Vernetzung sorgen, um bessere Hilfestellung bei der Umsetzung des Curriculums (Rotationen, Hospitationen, Wechsel zwischen Klinik und Praxis) zu geben. Nicht zuletzt sollen engagierte junge Wissenschaftler durch Bildung internationaler Forschungsnetzwerke und den Aufbau interdisziplinärer Austauschprogramme Unterstützung in Forschungsaktivitäten erhalten. Geplant ist zudem die selbstständige Entwicklung klinischer Studien.

Inzwischen haben sich bereits zahlreiche junge Vertreter als lokale Ansprechpartner für Nachwuchskollegen gefunden. Regelmäßige Treffen sind in Planung und auch auf der DEGRO-Tagung 2015 in Hamburg wird sich die jDEGRO wieder zusammen finden, um sich offiziell vorzustellen, die ersten Vorhaben umzusetzen und weitere Schritte zu diskutieren.

Die jDEGRO ist ein offenes Netzwerk, das es sich zum Ziel gemacht hat, den examinierten Nachwuchs aus den eigenen Reihen zu fördern und Ideen zur Optimierung von Weiterbildung und Forschung zu entwickeln, um der jungen Generation eine Entwicklungsplattform zu bieten.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch.